Lade Veranstaltungen

Christa Wolf: Was sie uns bedeutet

16 Mai 2024

Die Schriftstellerinnen Friederike Kretzen, Melinda Nadj Abonji und Jasmine Keller, Angehörige dreier Schreib-Generationen, diskutieren über das Werk von Christa Wolf und die Bedeutung, die dieses für ihr eigenes Schreiben hat.

Friederike Kretzen hat bislang zehn Romane veröffentlicht, als jüngsten “Bild vom Bild vom grossen Mond. Roman einer Reise” (Dörlemann-Verlag, 2022), siehe https://kretzen.info

Melinda Nadj Abonji hat unter anderm drei Romane veröffentlicht, als jüngsten “Schildkrötensoldat” (Suhrkamp Verlag, 2017), siehe https://masterplanet.ch/melinda/biografie

Jasmine Keller hat bislang Erzählungen und Essays veröffentlicht, siehe https://literaturhaus.ch/schreibwettbwerb-t/zurueckgekehrt-von-jasmine-keller/

Eintritt gratis. Kollekte. Um Anmeldung wird gebeten unter buch@buecherraumf.ch

Teile diese Veranstaltung

2130820
DD
Tage
HH
Stunden
MM
min
SS
sec

Details

Datum:
Mai 16
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Veranstalter

bücherraum f und Pestalozzi-Bibliothek Oerlikon