Zwei Leben für die Kunst

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Er unterrichtete an der Kunstgewerbeschule Zürich und zeichnete, sie illustrierte Bücher und entwarf Plakate. Beide waren sie politisch engagiert, links und schon früh umweltbewusst. Der Historiker Adrian Knoepfli gibt Einblicke in das bedeutsame, fast vergessene Leben und Wirken von Pia Roshardt, geborene Meinherz (1892-1975), und Walter Roshardt (1897-1966). Und zeigt viele Illustrationen von den zwanziger ... mehr lesen

Konservative Mobilmachung

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Ist der Kampf gegen die «Gender-Ideologie» und den «woke-Wahn» nur ein zyklischer konservativer backlash? Die beiden polnischen Soziologinnen Agnieszka Graff und Elżbieta Korolczuk argumentieren, dass mehr dahintersteckt: eine seit etwa 2010 versuchte strategische Allianz von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus gegen Gender-Gleichheit und sexuelle Demokratie. Jetzt erscheint ihr Buch auf deutsch in der Essayreihe der Edition ... mehr lesen

Medien unter Druck

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Wenn die KI die Schlagzeilen schreibt. Oder wenn die Publireportage die redaktionellen Seiten füllt. Von Instagram und X zu schweigen. Susan Boos, langjährige Redaktionsleiterin der WOZ und aktuelle Präsidentin des Schweizer Presserats, analysiert Gefahren und Chancen im aktuellen Journalismus. Etwas ist sicher: Ums Lesen und um unabhängige Medien wird eine aufgeklärte Gesellschaft nicht herumkommen.   ... mehr lesen