Grundsicherung? Grundeinkommen? Bedingungslos?

Quartierzentrum Bäckeranlage Hohlstrasse 67,Zürich

Denknetz-Tagung Neuorientierung der Sozialpolitik Perspektiven und Sicherheit für alle   Mit der Corona-Krise wurden die Lücken und Risse im schweizerischen System der sozialen Sicherheit überdeutlich. Die Politik hat für die dringendsten Probleme kurzfristige Lösungen gefunden. Die tiefer liegenden Probleme wurden damit aber nicht behoben. Es ist an der Zeit, Sozialpolitik breiter zu denken als bislang. ... mehr lesen

CHF15 - CHF80

Raus an den See! – eine Veranstaltung des bücherraums

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Eine Veranstaltung des bücherraums f. Sommer, Trockenheit, Hitze – Die Menschen suchen Abkühlung am Seeufer. Doch wo ist das noch möglich, und wo ist die freie Natur geblieben? Kaum ein See in der Schweiz ist stärker vom Menschen geprägt und umgebaut worden als der Zürichsee. Keine Liegenschaft ist teurer als hier direkt am Seeufer. Private ... mehr lesen

Die Gams, sie lebt nicht im Frieden

Genossenschaft Zusammen_h_alt Tössfeldstrasse 21,Winterthur

Vernissage des neuen Buchs von Jürgmeier in Winterthur. Hier wird beobachtet und erzählt und gedacht, denn, wie der schöne Buchtitel heisst, "Die Gams, sie lebt nicht im Frieden". Der Schriftsteller und Erwachsenenbildner Jürgmeier macht in seinem "Fällander Journal 2016-2020" im Wechselspiel von Naturerlebnissen, persönlichen Befindlichkeiten sowie gesellschaftlichen Verhältnissen die heutige Lage sichtbar. Die erzählerisch gehaltenen ... mehr lesen

Urbanisierung im Globalen Süden

Stattkino/Bourbaki Bar Löwenplatz 11,6004 Luzern

Buchvernissage des Caritas-Almanachs Entwicklungspolitik 2023. Der neue Almanach der Caritas beschäftigt sich mit den Herausforderungen der weltweiten Armutsbekämpfung und einer nachhaltigen Entwicklung in den globalen Megastädten. Vernissage mit Anwesenheit verschiedener AutorInnen. Anmeldung über die nebenstehende Website.

Margarete Susman

Paulus Akademie Pfingstweidstrasse 28,Zürich

Ein feierlicher Abend zum 150. Geburtstag von Margarete Susman. U.a. mit Elisa Klapheck, Rabbinerin, Omri Ziegele, Saxofonist, Botschaft von Corine Mauch, Stadtpräsidentin Zürich. Tondokumente von Margarete Susman.

Die fünfte Jahreszeit

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Eine Veranstaltung des bücherraums f Ich wurde aus meinem Leben genommen. Ich wurde in ein anderes Leben fallen gelassen. Schreibt die Schriftstellerin Meral Kureyshi. Migration ist der Weg von einer Heimat in eine mögliche andere. In ihren Romanen zeigt Kureyshi die Macht und die Notwendigkeit des Möglichkeitssinns. Elefanten im Garten und fünf Jahreszeiten bieten Anstoss ... mehr lesen

Die Gämsen und der Friede

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Eine Veranstaltung des bücherraums f Jürgmeier berichtet in seinem neuen Buch "Die Gams, sie lebt nicht im Frieden" aus dem Alltag, reflektiert ihn, treibt ihn teilweise ins Fiktive weiter und macht im Wechselspiel von Naturerlebnissen, persönlichen Befindlichkeiten sowie gesellschaftlichen Verhältnissen die heutige Lage sichtbar. Die Texte reichen von 2016 bis 2020 – von Trump und ... mehr lesen

Wer bin ich?

Photobastei, Zürich Sihlquai 125,8005 Zürich

Liz Sutter liest aus ihrem Buch «Nicht richtig» vor, ein biografischer Roman "Über ein Leben ohne Anfang", das 2022 erschienen ist. Der Anlass findet im Rahmen der Ausstellung «Wer bin ich? Adoption im Wandel» statt: www.pa-ch.ch/ausstellung

Entschuldung statt nur Entschuldigung

SP Kanton Zürich Gartenhofstrasse 15,8004 Zürich

Über den Umgang mit Sklaverei, Kolonialismus und Neo-Kolonialismus Diskussion mit Hans Fässler, Historiker, Silvie Lang und/oder Thomas Braunschweig, Public Eye, Dominik Gross, Alliance Sud und Heinz Looser, Historiker. Entschuldigungen für Kolonialismus, Versklavung von Millionen und für Völkermord gehören inzwischen zum guten Ton. Taten folgen dem höchst selten. Weder werden die bereuten Untaten präzise benannt, noch ... mehr lesen

Kollekte

Auf den Boden kommen: Fällt wegen Erkrankung aus!

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Eine Veranstaltung des bücherraums f Der unermüdliche Urbanist und Realutopiker PM hat seit Jahrzehnten die Debatten um kleinräumige, ökologische, sinn- und lustvolle Wohnformen befeuert, von bolo'bolo bis zum Kraftwerk und darüber hinaus. Jetzt stellt er seine neusten Initiativen vor, klimagerecht im Quartier zu leben. Die Veranstaltung fällt wegen Erkrankung des Referenten aus; ein Ersatzdatum wird ... mehr lesen

Gegen Feminizid, weltweit

Café de la Paix Gartenhofstrasse 7,Zürich

Die 2015 in Argentinien gegründete Gruppe Ni Unas Menos (nicht eine weniger) ist mittlerweile auch in Zürich vertreten. Vertreterinnen des Zürcher Kollektivs erzählen vom Engagement gegen das weltweite und lokale Feminizid.

Abschied vom Männergott

bücherraum f, Jungstrasse 9, 8050 Zürich-Seebach

Eine Veranstaltung des bücherraums f Neue Gottesvorstellungen entwickeln, die Bibel anders lesen – feministische Theologie will darüber hinaus eine emanzipierte, gerechte, sorgsame Sicht von den Menschen und deren Beziehung zur Natur und zum Göttlichen befördern. Die feministische Theologin Doris Strahm präsentiert das von ihr mit herausgegebene neue Standardwerk «mächtig stolz – 40 Jahre Feministische Theologie ... mehr lesen